Benutzer Passwort  
Home Videos kategorien Meine Freunde Upload Blog/News RCPicture.de
  Die neuesten | Die meist gesehenen | Am meisten diskutiert | Top Favoriten | Top bewertet | Zufällig  
  
Zufällig

von: chris-67
Länge: 2 Min. 29 Sek.
V: 1086 | C: 0
von: Flugbär
Länge: 8 Min. 21 Sek.
V: 719 | C: 4
von: jachtflieger
Länge: 2 Min. 26 Sek.
V: 559 | C: 2
U-Boot Holland-Boote SMU 5
Info vom Erbauer M.Oberlin Holland-Boote SMU 5 von 1910 Länge 1,60m Breite 0,20m Höhe: 0,30m Gewicht: Aufgetaucht 14,7kg Getaucht 15,5kg Max. Tauchtiefe: 1,80m Zerstörungstiefe theoretisch 10m Tauchtechnik Tauchtank: Modellbau Alexander Engel KG Tauchtanksteuerung: Modell-Uboot-Spezialitäten Norbert Brüggen Lage-Tiefenregelung: Modellbau Alexander Engel KG Holland-Boote der k.u.k. Kriegsmarine. Länge: 32.2m Höhe: 4m Breite: 3m Verdrängung: Aufgetaucht 238t Getaucht 275t. Geschwindigkeit: Aufgetaucht 9.5kmh Getaucht 16.5 kmh Max. Tauchtiefe: 60m Besatzung: 1 Offizier und 14 Matrosen Bewaffnung: ein 18Zoll Torpedorohr; Fünf Torpedos Motorisierung: Benzin Elektrisch, 500 PS Treibstoffmenge: 14763 Liter Benzin Die Holland-Boote nahmen die Tropfenform moderner U-Boote vorweg. etwas Kurzgeschichte. Die k.u.k. Kriegsmarine kaufte, um Erfahrungen mit der neuen U-Boot-Waffe zu sammeln, aus dem Ausland 3 verschiedene Bootstypen zu je zwei Schiffen. So kamen auch die Boote nach Entwürfen des Amerikaners John-Philip Holland nach Österreich, wo sie in der Whitehead-Werft in Fiume Rijeka fertiggestellt werden sollten. Diese Boote sind Schwesterschiffe des amerikanischen U-Boots Octopus C1. Die Boote wurden in Einzelteilen an die Whitehead-Werft angeliefert, zusammengebaut und als SMU 5 und SMU 6 bei der k.u.k. Kriegsmarine in Dienst gestellt: SMU 5 am 1.4.1910 und SMU 6 am 1.7.1910. Das dritte Boot dieser Reihe wurde von Whitehead mit einigen Änderungen auf Verdacht gebaut und von der Marine nach Kriegsbeginn am 21. 8. 1914 vorerst als SMU 7 und dann als SMU 12 in Dienst gestellt. SMU 5 hat den Krieg überlebt, SMU 6 ging 1916 verloren - die Besatzung geriet in italienische Kriegsgefangenschaft, SMU 12 ging 1915 vor Venedig verloren. Die berühmtesten Kommandanten von Holland-U-Booten waren LSchLt v. Trapp (SMU 6 und 5) LSchLt v. Falkhausen (SMU 6) und LSchLt Lerch (SMU 12), die allesamt große Erfolge mit diesen Booten einfuhren. LSchLt. von Trapp war einer der berühmtesten U-Boot-Kommandanten, der für seine Leistung mit dem Militär-Maria-Theresienkreuz belohnt wurde. Die Boote wurden im laufe ihrer Verwendung oftmals umgebaut - vor allem die Turmverkleidungen wurden immer wieder den Erfordernissen angepasst. Die Bewaffnung wurde auch immer wieder verstärkt. Man muss sich vorstellten, dass diese U-Boote der ersten Stunde technisch bei Null anfingen. So ist es heute unvorstellbar, dass die Motoren normale Benzinfresser waren, was zu unangenehmen und gefährlichen Situationen führte. Die Batteriesätze waren vorerst noch offen im Kiel untergebracht - die Metallplatten wurden mit Holzstäbchen auf Distanz gehalten. Der Säuredampf aus den Batterien brachte die Besatzung nicht nur bei Tauchfahrten in Not. Es gibt Berichte, wonach von einer Besatzung von rund 15 Mann nur mehr 2 bis 3 das Boot in einen Hafen retten konnten. Interessanterweise machten die Elektromotoren und Tauchfahrten nie größere Probleme - man hat zumindest nichts davon gehört. Mit der Zeit wurden die Sehrohre ausgetauscht, Funkgeräte eingebaut und andere Verbesserungen vorgenommen.
von: lets Drink Milk
Länge: 2 Min. 3 Sek.
V: 1888 | C: 5
von: Alexander Saile
Länge: 3 Min. 37 Sek.
V: 714 | C: 3
von: 44cf
Länge: 53.12 Sekunden
V: 928 | C: 12
von: Sergey
Länge: 1 Min. 56 Sek.
V: 13194 | C: 2
von: prinzi
Länge: 7 Min. 49 Sek.
V: 1319 | C: 0
von: Windsurfer1976
Länge: 19.72 Sekunden
V: 782 | C: 10
von: Hammer
Länge: 5 Min. 51 Sek.
V: 2500 | C: 2
von: Ronnystudios
Länge: 9 Min. 32 Sek.
V: 275 | C: 1
von: Rene aus Tirol
Länge: 2 Min. 48 Sek.
V: 405 | C: 0
von: warthox
Länge: 5 Min. 47 Sek.
V: 1943 | C: 22
von: raidserver
Länge: 29.83 Sekunden
V: 1040 | C: 13
von: GerdS
Länge: 4 Min. 34 Sek.
V: 403 | C: 0
von: Modellsegler
Länge: 2 Min. 38 Sek.
V: 447 | C: 0
von: WEIDI
Länge: 5 Min. 0 Sek.
V: 759 | C: 9
von: Yakushi
Länge: 58.20 Sekunden
V: 575 | C: 4
von: helicopter20022002
Länge: 38.22 Sekunden
V: 279 | C: 1
von: rchelifreak
Länge: 1 Min. 51 Sek.
V: 586 | C: 6
von: Jetcat
Länge: 6 Min. 3 Sek.
V: 382 | C: 1
von: Mister
Länge: 4 Min. 28 Sek.
V: 761 | C: 1
von: BM
Länge: 3 Min. 0 Sek.
V: 473 | C: 0
von: TimO.C
Länge: 5 Min. 30 Sek.
V: 463 | C: 7
 
Werbung

 
© 2006 - 2009 by RCMovie.de. Alle Rechte vorbehalten.
RCMovie Videos Kategorien Freunde Service Specials
Meine Videos
Meine Favoriten
Meine Playlist
Mein Profil
Neue Videos
Die meist gesehenen
Am meisten diskutiert
Top Favoriten
Top bewertet
Zufällig

Upload Video
Helicopter
Koax
Cars & Trucks
Flächenflugmodelle
Schiffsmodelle
Crashes
Veranstaltungen
Simulatoren
Real Flight
Quadrocopter
Hovercraft
Warbird
Tipps & Tricks
Sonstiges

Promotion Videos
Video-Börse
Meine Freunde
Videos von Freunden
Favoriten von Freunden
Freunde einladen!
RCMovie Blog
RCMovie Video Podcasts
RCMovie Shop
RCPicture

Impressum
Nutzungsbedingungen
Netiquette
Kontakt
Werben bei RCMovie
Presse
FAQ
Munich Heli Masters 2008
Freakware Television