Benutzer Passwort  
Home Videos kategorien Meine Freunde Upload Blog/News RCPicture.de
  Die neuesten | Die meist gesehenen | Am meisten diskutiert | Top Favoriten | Top bewertet | Zufällig  
  
Eigenbauprojekt ...

Flash Player laden um dir das Video anzusehen.

Video Score: 7 von 10

Movie-Informationen
Länge: 6 Min. 30 Sek. | Zuschauer: 606 

12 Bewertungen
 
Melde dich bei RCMovie an und schreibe Kommentare!

Von Airwolf78, 23.09.8504, 13:32 Uhr
(private Nachricht)


Bei dem Schleppmonster ist die Seitenleitwerksfläche größer, als sie auf dem ersten Blick aussieht. Das SLW ist nur nicht sonderlich hoch, um mehr Platz für die Schleppleine zu haben, dafür holt es sich seine Fläche über eine größere Tiefe.
Von Airwolf78, 23.09.8004, 13:32 Uhr
(private Nachricht)


Wettbewerbe fliege ich nur manntragend im Segelkunstflug.
Nein, um´s letzte halbe Prozent geht´s mir auch nicht, aber wenn ich die Flugeigenschaften von einer Pitts mit ihrem Stummelrumpf mit einem Modell vergleiche, dass einen gestreckten Rumpf hat, wird das Verhalten in niedrigen Geschwindigkeitsbereichen deutlich angenehmer. Und gerade in schwierigen Situationen, wie im Landeanflug, kann das eben zwischen Leben und Tod unterscheiden... Bei solchen Stummelrumpf-Flugzeugen hat man zusätzlich noch das Problem, dass sie gerne auf die Nase gehen bei der Landung, wenn nicht gerade eine optimale Piste zur Verfügung steht, und der Pilot nicht wirklich gut und sauber landen kann.
Ob ein Modell gut fliegt oder nicht, kann ich ehrlichgesagt nur beurteilen, wenn ich selbst am Knüppel bin. Ich kann Dir versprechen, ich fliege Dir mit etwas Übung eine verzogene Gurke vor und steure alles hässliche aus, ohne dass Du als Zuschauer was davon siehst.. Wink
Von marktlf, 20.03.2012, 12:08 Uhr
(private Nachricht)


weist was ich dann nicht verstehe? wie zb ein PAF Trainer, GEEBEE oder wie sie alle heisen
http://www.rcmovie.de/video/884e6ee....-Schleppmonster
beispielsweise so einer, wo sehr gut erkennbar ist dass die Leitwerke nicht wirklich gross sind - trotzdem ziemlich gut fliegen.
Ich hör zwischen deinen Zeilen heraus dass du ein Wettbewerbsflieger bist, wenn dem so ist - von dem bin ich noch weit entfernt, ich muss nicht das letzte halbe Prozent aus meinen Flieger herauskitzeln. Hab auch schon mit Kollegen gesprochen, die meinten das wäre völlig in Ordnung - bekanntlich sind Meinungen meist unterschiedlich...
Von Airwolf78, 20.03.2012, 11:20 Uhr
(private Nachricht)


Ja, Modelle mit kleineren Leitwerken gibt es, die fliegen auch entsprechend. Bin neulich mal die MX2-Schaumwaffel von Lindinger geflogen. Ein schlimmere Gurke hatte ich noch nie am Knüppel. Abgesehen davon, dass die Tragflächen schon bei geringsten Lasten sich durchbiegen (sogar das HLW) ohne Ende und dazu noch tordieren, stimmen die Hebelverhältnisse nicht, für ein gut fliegendes Kunstflugmodell und das SLW ist zu klein. Es fliegt total instabil. Gerissene Rollen lassen sich nur unpräzise einfangen, in jeder Kurve muss man extrem mit dem Seitenruder nachsteuern, damit der Flieger nicht schiebt. Dazu bekommt man noch Gierschwingungen gratis. Nach 3 versuchten Schwerpunktlagen, experimentieren mit der QR-Diffferenzierung hab ich es bleiben lassen. Es gibt viel Müll auf dem Markt. Gut, dass ich das Modell nur getestet habe und nicht gekauft habe...
Da Dein Modell ja keinem Vorbild nachempfunden ist, würde ich die Leitwerksflächen auf jeden Fall noch größer machen.
Von marktlf, 19.03.2012, 12:25 Uhr
(private Nachricht)


größer kann nie schaden...damit geb ich dir natürlich vollkommen recht!!!
werd mir das Heckleitwerk nochmal genau anschauen...
wenn ich mir andere modelle anschaue sind die HLW´s manchmal sogar kleiner als das von meinen flieger, also fliegen wird/würde er auch damit...stellt sich nur die frage der kontrollierbarkeit wie du sagtest.
wobei, ich hab die leitwerke eh grösser als im plan gemacht, kann sein dass du vlt. nur die proportionen auf den zeichnungen meinst oder doch die aus den baufotos?!
Von Airwolf78, 16.03.2012, 12:06 Uhr
(private Nachricht)


Größer kann nie schaden, damit wäre die Maschine deutlich richtungsstabiler, gerade bei einem starken Motor ist das wichtig. Auch wird sich das beim Langsamflug deutlich bemerkbar machen. Mit einem größer dimensionierten Leitwerk behälst Du die Kontrolle viel länger. Ich würde da nochmal dran gehen. Besser jetzt, als nachher den ganzen Flieger neu aufbauen, nachdem er sich in der Landekurve wegen dem Drehmoment eines Gasstoßes auf den Rücken dreht und dann in den Boden bohrt...
Von marktlf, 16.03.2012, 09:19 Uhr
(private Nachricht)


naja...mal sehen, interessant wirds dann beim Erstflug Smile
Hab das Modell mit dem Autodesk Inventor konstruiert...

Höhenleitwerk hat ca. 17% der Tragfläche.
Das SR hab ich nicht wie auf den Zeichnungen gebaut sondern größer, sieht man dann bei den Baufotos. Glaubst das ist immer noch zu klein???
Von Airwolf78, 16.03.2012, 08:39 Uhr
(private Nachricht)


Interessantes Projekt. Was ist das für eine Software, mit der Du das Modell konstruierst?
Das Seitenleitwerk ist allerdings sehr klein geraten. 30% mehr Fläche würde ich ihm mindestens verpassen. Das Höhenleitwerk genauso. Sollte von der Fläche her mindestens 19% der Tragfläche haben.
Videoinformationen
 
 
Video-Beschreibung

Hier das erste Video meines Eigenbauprojektes...
Bevor ich hier belehrt werde muss ich sagen dass ich erst seit August 2011 Modellpilot bin, es gibt mit Sicherheit genug was anders und besser gemacht werden könnte...für hilfreiche Tips bin ich immer dankbar :)
bin neugierig wie mein Projekt bei euch ankommt!!!

Dass die Bildqualität so schlecht ist liegt daran, dass man bekanntlich die 100mb nicht überschreiten darf...darunter litt die Quali total.
Es gibt aber einen Youtube-Link bei dem das nicht so ist!!!

http://www.youtube.com/watch?v=GuRN....CnUqPeI1eWYt9s=
 
Benutzer

marktlf ist angemeldet seit: 33 Monaten 12 Tagen
marktlf hat noch 19 Video(s) eingestellt.
Eine Nachricht an marktlf schicken.
 
 

Eingestellt am

15.03.2012 um 23:26 Uhr
 
 
Weitere Videos von marktlf

LUNAK 4m mit PAF TRAINER300 und 170ccm...
Länge: 4 Min. 20 Sek.
V: 317 | C: 3
Lunak 4m Onboard...
Länge: 5 Min. 25 Sek.
V: 321 | C: 2
Bruckmann YAK 55 M - SMOKE...
Länge: 4 Min. 25 Sek.
V: 454 | C: 2
ANFÄNGER Zweitflug TREX600 EFL PRO bei ca. -5°...
Länge: 3 Min. 41 Sek.
V: 1086 | C: 4
MAIDEN FLIGHT PARITECH DG1000 8,8m...
Länge: 3 Min. 49 Sek.
V: 1549 | C: 4
 
Video verlinken
Video URL:
Mit eingebautem Player:
RCLine-Forum Video Link:
 
Link speichern
Bookmarke Video bei ...
 
RCMovie ist für den Inhalt des Videos und den frei veränderlichen Inhalt dieser Seite nicht verantwortlich. Diese Inhalte stammen von Privatnutzern.

Video melden
Helfen Sie mit, RCMovie sauber zu halten: Haben Sie einen Copyright- oder sonstigen Richtlinien-Verstoß entdeckt? Dann geben Sie uns bitte Bescheid.

 
© 2006 - 2009 by RCMovie.de. Alle Rechte vorbehalten.
RCMovie Videos Kategorien Freunde Service Specials
Meine Videos
Meine Favoriten
Meine Playlist
Mein Profil
Neue Videos
Die meist gesehenen
Am meisten diskutiert
Top Favoriten
Top bewertet
Zufällig

Upload Video
Helicopter
Koax
Cars & Trucks
Flächenflugmodelle
Schiffsmodelle
Crashes
Veranstaltungen
Simulatoren
Real Flight
Quadrocopter
Hovercraft
Warbird
Tipps & Tricks
Sonstiges

Promotion Videos
Video-Börse
Meine Freunde
Videos von Freunden
Favoriten von Freunden
Freunde einladen!
RCMovie Blog
RCMovie Video Podcasts
RCMovie Shop
RCPicture

Impressum
Nutzungsbedingungen
Netiquette
Kontakt
Werben bei RCMovie
Presse
FAQ
Munich Heli Masters 2008
Freakware Television