Home Videos kategorien Meine Freunde Upload Blog/News RCPicture.de

Monatsarchiv für August 2008

+++MHM News

Samstag, den 23. August 2008

Curtis Youngblood

Gestern erreichte uns die Bestätigung, dass Curtis “Godfather of 3D” Youngblood aus den USA als Gast bei den MHM 2008 in München sein wird.

Wer Curtis einmal live und in Action sehen will, sollte sich die Munich Heli Masters auf keinen Fall entgehen lassen. So nah wird man ihn so schnell nicht wieder zu sehen bekommen.

Weitere internationale Gäste, wie Chen Zarfati aus Israel - der den 4. Platz in der Masters Klasse bei den 3D Masters in England erringen konnte - oder Petr Novotny aus der Tschechei werden ihr fliegerisches Können bei zahlreichen Showflügen demonstrieren.

Dominik Hägele, der bei den letzten MHM den 1. Platz für sich entscheiden konnte, wird dieses Jahr nicht antreten. Ebenso nimmt Maikel Temming - Videos von seinen Flügen findet man bei RCMovie - nicht teil. Dafür freuen sich Kai Brückner und Steffen Richter, die aus der Warteliste nun in die offizielle Teilnehmerliste nach rutschen.

In diesem Sinne, let’s rock :)

Die RCMovie Toolbar für deinen Browser

Freitag, den 15. August 2008

Hol dir jetzt die RCMovie Toolbar für deinen Browser mit vielen nützlichen Funktionen. Unterstützt werden Firefox und Internet Explorer. Folgende nützliche Funktionen bietet die Erweiterung:

  • Direktlinks zur Videoauswahl
  • Anzeige des RSS Feeds der neuen Videos
  • Suchfunktion
  • e-Mail Notifier
  • Wettervorhersage
  • Online Radio
  • und vieles mehr

Und so einfach gehts: Auf den Link RCMovie Toolbar installieren klicken und den Button “Symbolleiste laden” wählen. Selbstverständlich wird der Datenschutz groß geschrieben.

RCMovie immer aktueller!

Montag, den 11. August 2008

Foto © Loisl.de

Am Wochenende hat RCMovie als erste deutsche Internetplattform Filme des Thunder Tiger „Innovator” seinen Usern zur Verfügung gestellt – und das nur knapp zwei Stunden nach dem Erstflug des RC-Helicopters im Rahmen der offiziellen Neuvorstellung beim Thunder Tiger Heli Fun Fly.

Insgesamt gingen noch am Tag der Vorstellung drei Videos rund um den „Innovator” online. Möglich war das dadurch, dass die Postproduction und der Upload der Videos vom Platz aus erfolgten.

Die Veranstaltung war auch gleich eine Generalprobe der RCMovie Redaktion für die Munich Heli Masters, die im September stattfinden wird. Auch von dieser Veranstaltung wird RCMovie tagesaktuell berichten.

Viele Grüße in die Runde vom
RCMovie Team

RCMovie beim TTE Fun Fly 2008

Mittwoch, den 6. August 2008

Auch dieses Jahr ist RCMovie beim TTE Fun Fly 2008 vom 8.-10. August beim MFC Anwalting vor Ort und wird über aktuelle Ereignisse berichten. Dieses Jahr steht das Treffen unter dem Motto „back to the roots“. Jeder Pilot, egal ob Einsteiger oder Profi soll seinen Spaß haben.

Thunder Tiger betont, dass jeder Pilot willkommen ist, völlig egal welches Modell er mitbringt. Weiter ist die Möglichkeit geboten, kostenfrei Schulungen auf dem Flugplatz zu genießen. Fragen rund um das Hobby wird Franz Reichelmeier und das Thunder Tiger Serviceteam beantworten.

Eine bekannte Größe unter den Helifliegern namens Robert Sixt wird beim Fun Fly seine Stärken als “Flächen-Thunder Tiger Team Pilot” zeigen. Neben einem Gewinnspiel wird am Samstagnachmittag eine Weltneuheit präsentiert, über die RCMovie natürlich auch berichten wird.

Weitere Details zum Event sind zu finden bei der Eventankündigung der Firma Thunder Tiger Europe GmbH.

Harry J. Bauer/RCMovie

„motodrone`08“ - Robocop der Lüfte

Mittwoch, den 6. August 2008

Robocup der Lüfte am 21 und 22. September 2008

Die erste internationale open Source Meisterschaft für autonome Flugobjekte (auch „Drohnen“ oder Unmanned Aerial Vehicles-UAV’s genannt) findet im September in Finowfurt bei Berlin statt. Auf dem Gelände des ehemaligen Militärflughafens werden verschiedenste Teams von renommierten universitären Forschungsgruppen bis zu privaten Bastlern im Rahmen eines zweitägigen Events ihre Fortschritte im Bereich autonomes Fliegen präsentieren. Teilnehmer des motodrone Wettbewerbs beweisen sich in verschiedenen  anspruchsvollen Prüfungen, vom stabilen Schweben über das automatische Abfliegen eines  Parcours bis hin zum selbständigen Erkennen von Objekten entlang der Strecke. Dem Gewinner winkt ein Preis von 20.000 Euro.

Hintergrundinformationen: Wissenschaftler auf der ganzen Welt arbeiten daran, Drohnen zu entwickeln. Es gibt bereits autonome Fluggeräte, die kleine einprogrammierte Aufträge selbstständig ausführen, ohne dass sie von einem Menschen gesteuert oder geführt werden müssen. Das Deutsche Institut für Flugtechnik erklärt die Drohnen wie folgt, „UAV sind die Flugzeuge der Zukunft. Klein, unbemannt und mit einer intelligenten Flugsteuerung ausgerüstet, können sie Aufklärungsarbeiten in den verschiedensten Bereichen leisten“. Drohnen waren bislang vor allem eine Sache der Militärs, denn kommerziell hergestellte, autonom fliegende unbemannte Flugzeuge (UAV) kosteten Jahre lang Millionen. In der internationalen Entwicklerszene sind Drohnen mittlerweile ein verbreitetes Thema. Durch verschiedenen Projekten, wie z.B. „Paparazzi – The free Autopilot“ hat es die Community geschafft die kosten für den Drohnenbau auf €1000 zu reduzieren. Mittlerweile haben daher tausende Entwickler weltweit die Möglichkeit das Forschungsfeld voran zu treiben.

Bei der „motodrone`08“ wird es auch um die Zukunft autonomer Flugobjekte gehen. Parallel zum Wettbewerb finden verschiedene wissenschaftliche Vorträge rund um das Thema statt. Unter anderem werden Risiken, die von autonomen Flugobjekten ausgehen und der Datenschutz diskutiert werden.

Andreas Steinhauser, Technischer Leiter und Vorsitzender des Motodrone e.V.: “motodrone ist die konsequente Weiterführung der Idee, die Entwicklung auf diesem Gebiet nicht nur kritisch zu beäugen sondern mit einer starken Verantwortung für die Zukunft mit zu gestalten und das Gleichgewicht der Möglichkeiten des Staates und des einfachen Bürgers wieder herzustellen”

An dem Wettbewerb beteiligen sich auch zahlreiche Hacker, die sich bei der Softwareentwicklung der selbstgesteuerten Drohnen miteinander messen. Die Aufgaben sind schwer, auch für geübte Programmierer. Alle im Rahmen des Wettbewerbs gewonnenen
Erkenntnisse werden der Allgemeinheit als „open Source“ zur Verfügung gestellt.

„motodrone ist der erste Wettbewerb im Bereich autonomer Flugobjekte, der Hacking, wissenschaftliche Aspekte, und die ethische Auseinandersetzung mit dem Thema autonomes Fliegen miteinander kombiniert“, sagt Prof. Verena Hafner vom Lehrstuhl

Weitere Informationen unter www.motordrone.org

RCMovie bringt Videos von allen Flügen der Munich Heli Masters

Samstag, den 2. August 2008

Pressemitteilung

RCMovie bringt Videos von allen Flügen der Munich Heli Masters

Von den Munich Heli Masters (MHM) gibt es dieses Jahr erstmals eine umfassende Video-Berichterstattung bei RCMovie. „Wir werden alle Flüge aller teilnehmenden Piloten plus die Showflüge filmen und in voller Länge online stellen“, verspricht Geschäftsführer Bogdan Kramliczek. Das wird bei drei Tagen MHM, die vom 5. bis 7. September stattfindet, insgesamt etwa 15 Stunden MHM-Videomaterial auf RCMovie ergeben.

„Die Flüge von den Top-Piloten werden wir aktuell, noch am selben Abend publizieren“, erklärt Kramliczek. Die anderen Flugvideos werden sukzessive nachgezogen. Außerdem wird RCMovie backstage berichten und in einem Mehrteiler das MHM-Team und seine Arbeit hinter den Kulissen vorstellen.

Ein Best-of der MHM bringt RCMovie nach der Veranstaltung auf DVD heraus: Rund 180 Minuten mit den wichtigsten Szenen und wie alle Videos in gestochen scharfer HD-Qualität.

Zu finden sind alle Filme auf der extra eingerichteten MHM Sonderseite bei RCMovie.